50mm Objektiv – 1.8, 1.4 oder 1.2 – Welches ist das richtige?
Posted 4 Jahre ago

Über das beliebte 50mm Standardobjektiv ist sicherlich schon sehr viel geschrieben worden. Martin hält es für das ideale Einstiegsobjektiv, der Zoomyboy ist gegensätzlicher Meinung. Einig ist man sich aber, dass…

50mm Objektiv – 1.8, 1.4 oder 1.2 – Welches i…
Sun Sniper und Blackrapid R-Strap – zwei Kameragurte im Vergleich
Posted 5 Jahre ago

Als der Postbote vor kurzem klingelt und mir ein Paket von California Sunbounce überreichte, war ich erst einmal recht überrascht, was das sein könnte, da ich nichts bestellt hatte.

Nach dem…

Sun Sniper und Blackrapid R-Strap – zwei Kame…
Sexy High Key Portrait – eine PSD Datei mit allen Ebenen
Posted 3 Jahre ago

Im heutigen Post stelle ich Euch wieder eine PSD Datei mit allen Ebenen zum Download bereit.

Warum ich das mache? Ganz einfach:

Ich selbst habe sehr viel von dem was ich über…

Sexy High Key Portrait – eine PSD Datei mit a…
Crosslightning – Blitzsetup für natürliche Ausleuchtung mit zwei Blitzen
Posted 4 Jahre ago

Oliver hat auf seinem Blog fotolism.us eine Blogparade zum Thema "Richtig Blitzen – Dein Beitrag zum Umgang mit dem Blitz" gestartet. Da nehme ich doch gerne teil und zeige Euch…

Crosslightning – Blitzsetup für natürliche Au…
Dodge and Burn Tutorial – Technik mit Gradationskurven
Posted 4 Jahre ago

Dieser Artikel über Dodge und Burn ist jetzt mit meinem frühere Artikel (der die Technik mit neutral grauer Ebene beschreibt) verschmolzen worden und befindet sich hier:

Dodge and Burn Tutorial

PreviousNext

Led Lenser H4 – Review + Gewinnchance

Posted by Stefan | Posted in Erfahrungsbericht | Posted on 10-10-2011-05-2008

17

Heute schreibe ich über ein Thema, das auf den ersten Blick vielleicht nicht direkt etwas mit Fotografie oder Bildbearbeitung zu tun hat:

Es geht um den Led Lenser H4 der deutschen Firma Zweibrüder Optoelectronics. Wenn ihr Euch direkt beim Hersteller, über die Lampe informieren wollt, könnt ihr es hier auf der Seite des Herstellers machen.

Der Led Lenser H4 ist eine Stirnlampe mit drei Hochleistungs-LEDs, die nicht nur extrem leicht (85g laut Hersteller) sondern auch extrem hell ist. Das ist auch schon der Punkt, warum das Ganze für meine Fotografie überhaupt interessant ist:

 Led Lenser H4   Review + Gewinnchance Led Lenser H4   Review + Gewinnchance

Gerade jetzt, wenn die Tage schnell kürzer werden, wird es am Abend unheimlich schnell dunkel. Wenn ich im letzten Abendlicht noch Makros mache, habe ich meinen Rucksack und ein paar Kleinteile wie Reflektor, Klemmen oder auch Fernauslöser oft wo am Boden liegen. Wenn es dann wirklich dunkel wird, musste ich mich beeilen, um alles schnell einzupacken und nichts zu übersehen.

Mit der Kopflampe von Led Lenser ist das ganze deutlich entspannter:

Dadurch, dass man sie am Kopf tragen kann, hat man beide Hände frei um zum Beispiel noch in aller Ruhe die Kamera vom Stativ zu nehmen und alles einzusammeln. Der Lichtschein ist immer genau da, wo man selbst hin sieht. Durch das geringe Gewicht ist die Kopflampe auch nicht unangenehm zu tragen.

Das Schöne an der Lampe ist auch, dass ein Gehäuse dabei ist, so dass man sich auch als normale Taschenlampe verwenden kann. Am Gehäuse ist auch ein “Intelligent Clip”, mit dem man die Lampe nicht nur schnell an der Gürtel stecken kann. Der Clip ist nämlich um 360° drehbar, so dass man auch dann den Leuchtkegel so ausrichten kann, wie man ihn gerade braucht.

Den Strom für die LEDs bekommt die Lampe aus drei AAA Batterien. Es wurde zum Glück also kein proprietärer Akku verwendet, sondern ganz normale Batterien, die man überall kaufen kann. Damit ist es auch gar kein Problem einen Satz Batterien als Reserve mitzunehmen oder eigene Akkus zu verwenden.

Freundlicherweise wurde mir eine Led Lenser H4 Lampe zum Verlosen bereitgestellt!

Alles was ihr machen müsst, ist einen Kommentar abzugeben, warum ihr die Lampe gerne hättet. Euren Kommentar müsst ihr bis zum 21.10.2011 23:59 abgegeben haben. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

Bei mehr als einem Kommentar werde ich den Gewinner mit dem Zufallsgenerator auf der Seite random.org auswählen.

Viel Glück bei der Verlosung!

Leider kann ich nur eine Led Lenser H4 Lampe verlosen, aber für alle, die leer ausgehen, noch ein kleiner Tipp:

Auf der Facebookseite von Led Lenser wird auch eine Lampe verlost icon wink Led Lenser H4   Review + Gewinnchance

Update Verlosung:

So, die Zeit für die Kommentare ist abgelaufen und ich habe den Gewinner Kommentar mit Hilfe der Seite random.org ausgewählt.
 Led Lenser H4   Review + Gewinnchance
Somit ist CoSinus der Gewinner. Herzlichen Glückwunsch! Ich werde den Gewinner per Mail kontaktieren, damit ich die Led Lenser H4 verschicken kann.

Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben.

hallimash Led Lenser H4   Review + Gewinnchance Dies ist eine von Hallimash vermittelte Kampagne

Blogparade Blümchenmakros – Abschlussmosaik

Posted by Stefan | Posted in Allgemein | Posted on 08-02-2011-05-2008

0

blogparade blumenmakro logo Blogparade Blümchenmakros   Abschlussmosaik

Die Blogparade auf Janasworld ist beendet und Jana hat ein sehr schönes Video aus den Bildern der Teilnehmer erstellt.

Ein herzliches Dankeschön an Jana für ihre Arbeit und Mühe!

Der Batteriegriff – Zweck und Verwendung

Posted by Stefan | Posted in Gastbeitrag | Posted on 03-02-2011-05-2008

3

Heute habe ich einen Gastartikel von Johanna Lauber für Euch und sie stellt sich auch gleich selbst mal vor:

Hallo! Mein Name ist Johanna Lauber, ich bin eine freischaffende Online-Redakteurin aus Kassel.
Da ich zurzeit viel im Bereich Fotografie recherchiere, möchte ich in meinem Gastartikel allen Lesern von capture-the-light.de die Funktionen und Vorteile von Batteriegriffen nahelegen. Besten Dank an dieser Stelle an Stefan und viel Spaß beim Lesen!

Ein Freund erzählt dir, dass mit einem Batteriegriff das Fotografieren viel leichter fällt.

Das Wort ist einem mit großer Wahrscheinlichkeit schon einmal zu Ohren gekommen. Doch welchen Zweck erfüllt dieser Griff und wie gestaltet sich die Verwendung?

Die Akkus stellen neben den Speicherkarten das wichtigste Zubehör für die Kamera dar. Nicht ständig ist eine Steckdose in der Nähe und somit kann ein leerer Akku ziemlichen Ärger verursachen.

Batteriegriff Canon Der Batteriegriff   Zweck und VerwendungDer hauptsächliche Gebrauch von Batteriegriffen liegt darin, dass er als zweiten Akku- bzw. Batteriefach dienen kann. Wenn der Fotograf einen Batteriegriff nutzt, dann verhilft es zu einer längeren Akkulaufzeit, ohne das zwischendurch die Akkus gewechselt werden müssen. Das Problem mit leeren Akkus wird somit eingedämmt. Einige Modelle bieten auch die Möglichkeit, gewöhnliche AA-Einwegbatterien oder Akkus einzusetzen.

Ein weiterer Vorteil, neben der Verlängerung der Betriebszeit, ist die bessere Handhabe bei Bildern, die im Hochformat aufgenommen werden. Der Fotograf verfügt somit über mehr Sicherheit beim Knipsen, da die Kamera sehr sicher in der Hand liegt. Wenn die Kamera mit Teleobjektiv ausgestattet sein sollte, lässt sie sich damit auch besser ausbalancieren.

Zu jedem Kameramodell ist ein passender Batteriegriff im Handel erhältlich. Dabei werden zum Teil Akkus eingesetzt oder der leere Griff wird mit üblichen Batterien bestückt. Manche Modelle bieten zusätzlich Funktionen, wie zum Beispiel einen Auslöser für Hochformate oder ein Wählrad, über das die Hauptfunktionen der Kamera angesprochen werden.

Bei erstklassigen Batteriegriffen ist es sogar möglich, dass alle Bedienfunktionen mit der rechten Hand durchgeführt werden. Über ein zusätzliches Display verfügen LCD-Batteriegriffe, auf denen die Zeit oder die Bilderanzahl abgelesen werden. Des Weiteren wird angezeigt, in welchem Modus die Kamera sich befindet und welche Verzögerung eingestellt ist. Gerade im Dunkeln machen solche LCD- Batteriegriffe Sinn, da die Displays beleuchtet sind.

Für alle, die gerne und oft fotografieren, ist ein Batteriegriff ein zweckmäßiges Zubehör. Auf dem Markt steht eine riesige Auswahl zur Verfügung, sodass zu jeder Kamera der passende Batteriegriff gefunden wird. Der Fachhandel ermöglicht eine umfassende Beratung, verbunden mit einem praktischen Test des Modells. Besonders die Akkulaufzeiten sind von enormer Bedeutung, die der Fotograf beim Profi gleich in Erfahrung bringen kann.

Innerhalb kürzester Zeit findet der Käufer sein Wunschmodell und das Fotografieren macht gleich nochmals so viel Spaß.

Blogparade Blümchenmakros

Posted by Stefan | Posted in Makro | Posted on 30-01-2011-05-2008

3

Auf Janasworld gibt es eine Blogparade zum Thema Blümchenmakros.

blogparade blumenmakro logo Blogparade Blümchenmakros

Da mache ich doch gerne mit und zeige ohne viel Worte dazu drei meiner schönsten Blümchen Makros. Allerdings sind meine “Blümchen” in zwei Fällen nur der Rast- bzw. Essensplatz von räuberischen Insekten icon wink Blogparade Blümchenmakros

Rose Tropfen Makro 400x266 Blogparade Blümchenmakros

Raubfliege Distel Makro 400x266 Blogparade Blümchenmakros

Prachtlibelle Makro 267x400 Blogparade Blümchenmakros